Hunderunde - Spaziergänge für Hund und Halter

DSC 0106

Mit der Hunderunde organisiere ich einmal im Monat Gruppenspaziergänge zum gemeinsamen Laufen, Kennenlernen, Austauschen.

Speziell möchte ich Hundehaltern Raum bieten, die sonst Begegnungen mit anderen Hunden/Menschen eher meiden. Sei es, weil der Hund sich aufregt, pöbelt, jagd - einfach die Besitzer in unangenehme Situationen bringt. Wer so einen Hund hat, weiss, wovon ich spreche. Man wird zum Meister im Konfliktausweichen und das Problem wird dadurch oft immer grösser. Bei der Hunderunde sollen auch solche Teams sich anschliessen dürfen. Sich mal einen Spaziergang lang keine Gedanken machen müssen, schief angeguckt zu werden wegen ihrem Hund, oder gar unnett angesprochen. Hier werden wir gemeinsam Spazieren, uns Unterhalten, und idealerweise auch Entspannung finden in einer Situation, die sonst vielleicht mit Bauchschmerzen verbunden ist.

So, jetzt sollen sich aber die Hundehalter mit netten und entspannten Hunden nicht ausgeschlossen fühlen ;-) Auch diese sind herzlich eingeladen und bereichern die Hunderunde. Denn es macht einfach Spass, Menschen mit gleichen Interessen kennen zu lernen!

Also komm einfch vorbei, jeder ist herzlich eingeladen - ich freue mich auf Euch.

Die Spaziergänge sind kostenlos.

 

 

Den nächsten Termin findet Ihr hier

Und noch ein paar Regeln die mir wichtig sind:

- Es ist jeder Mensch und jeder Hund willkommen. Keiner wird ausgeschlossen.
- In der Regel sind die Hunde an der Leine. Freilauf ist auf manchen Runden - je nach Ort - möglich. Der Veranstalter gibt vor, wann die Hunde abgeleint werden dürfen. (Hunde die nicht frei laufen können halten dann Abstand zum Rest der Gruppe).
- Verantwortung übernimmt jeder Halter für sich und seine Hunde. Ich gehe davon aus, dass jeder seinen Hund in Bezug auf andere Hunde gut einschätzen kann.
- Auch Hunde mit Problemen oder Auffälligkeiten - z.B. im Aggressionsbereich - dürfen teilnehmen. Es ist nur wichtig, mir vorher Bescheid zu sagen, damit wir Rücksicht nehmen können.
- Wir wollen nicht negativ auffallen, daher gilt immer und überall Kotaufnahmepflicht.
- Versicherung für sich und seine Vierbeiner ist Sache jedes Einzelnen, es wird keine Haftung vom Veranstalter übernommen.
 
 
Hast Du einen Hund, der andere Vierbeiner nicht so wirklich leiden kann? Dann schau mal hier rein, es wird Dich zum Schmunzeln bringen: Krawallmaus Tagebücher
 
An dieser Stelle noch herzlichen Dank an Stefan Spichiger von PackWalk Zürich/Thurgau, dem ich diese Idee mehr oder weniger "geklaut" habe.